Der Ratten-Schürfwitz

Das Spiel des
Lebens

Lustig-Weltbewegend-Tiefgründiges

von Mensch zu Mensch

 

Treffen sich zwei Ratten ...

„Sag´s einfach gerade heraus, ohne Umschweife. Ehrlich und ohne doppelten Boden.“

„Jetzt bleib mal Ernst“, entgegnete darauf die andere Ratte.



Unterhalten sich zwei Menschen vor dem Bundeskabinett ...

„Also ab heute rede ich nur noch gerade heraus; trachte nach höheren Zielen zum Wohle aller; lasse alle meine Karriereziele fahren; verzichte darauf, die nächst mögliche Gelegenheit abzuwarten, um meinen Chef abzusägen und dessen Platz einzunehmen. Ich habe es nun auch nicht mehr nötig, mich bei der Merkel einzuschleimen und werde niemandem mehr in den Hintern kriechen!“

„Das finde ich richtig gut“, ermutigte der andere den einen. „Dann nehme ich Dein Kabinettsplätzchen am Hintern, äh hinter der Kanzlerin ein, um Dir selbstlos jegliche Unterstützung für Deinen neuen Lebensweg zu geben!“

„Das hättest Du wohl gern!“, entgegnete der eine und beide begaben sich lachend in die Arena der Günstlinge und Machtversessenen.




Je nachdem, woher Sie kommen ...


Weiter zum Folgeartikel 1000 Jahre Monopoly - ohne Spielneuanfang!


oder


Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Schürfwitze


Zurück zur Startseite