Ein Weckruf an den Hintern in Ihrer Hose

Das Spiel des
Lebens

Lustig-Weltbewegend-Tiefgründiges

von Mensch zu Mensch

Sie haben Augen, um hinzusehen was um Sie herum geschieht

Sie haben Ohren, um hinzuhören wenn sich etwas zusammenbraut

Sie haben eine Haut, um zu fühlen, ob etwas richtig oder falsch läuft

Sie haben ein Gehirn, um sich eine Meinung zu bilden

Sie haben einen Mund, um ihre Meinung zu äußern

Sie haben Hände um anzupacken oder um sich zu wehren

Sie haben Füße, um vorwärts zu gehen und …


Sie haben einen Hintern in der Hose, damit sie bei all dem oben genannten nicht um- und auseinander fallen.



Sie sind nicht klein und unbeholfen;

es ist nicht wahr, dass Sie am Großen, Ganzen nichts ändern können und

es ist definitiv nicht damit getan, das Heft anderen zu überlassen und sich herauszuhalten.


Ohne Ihren Hintern in der Hose kann alles ungehindert wuchern und man findet sich plötzlich …


auf einem Schiff, das gegen einen Eisberg läuft,

innerhalb einer Firma, die Pleite geht,

in einem korrupten Staat, in dem sich Einzelne auf Ihre Kosten bereichern,

in einer Glaubensgemeinschaft, die sich herausnimmt zu beurteilen und zu strafen und selbst straffrei Kinder vernascht,

in einem Wirtschaftssystem, dessen zunehmende Gier die Fairness und Menschlichkeit hinter sich lässt,

in einer Welt, deren Gesinnung, Haltung und Handlungsweise über die Klippe geht,

in einer zerbrochenen Weltordnung, der das Chaos auf dem Fuße folgt,

in einer Diktatur, die aus dem Chaos heraus die Macht ergreift, Freiheiten beschränkt und Menschen verachtet,

in einem Krieg gegen Menschen, die einem nichts getan haben!


Und schien alles vorher noch so weit weg, betraf nur andere, in einem anderen Land und einer anderen Kultur, so sind Sie doch irgendwann mittendrin. Weil Sie wieder mal nicht aufgepasst haben, auf Ihre Rechte, Ihre Freiheit, Ihre Wahrheit, Ihre Gleichheit und die Ihrer Mitmenschen. Weil Sie wieder mal viel zu lange zugesehen oder weggesehen haben, weil Sie wieder mal erst wach wurden, als es schon zu spät war. Als der menschliche Charakterdreck bereits zu machtvoll wurde und das Scheiß-Verhalten sich schon zum Standard etabliert hatte. Weil es in einer Gesellschaft mit einer dominierenden Scheiß-Gesinnung auf einmal nicht mehr gefahrlos möglich war, seine Meinung und seine Wahrheit frei zu äußern. Weil Sie wieder mal nicht den nötigen Hintern in Ihrer Hose hatten, um für sich und andere einzustehen. Und weil wir anderen es genauso gemacht haben wie Sie. Weil Sie mal wieder auf uns und wir mal wieder auf Sie gewartet haben.


Wir befinden uns in einer Welt, deren bisherige Gesinnung, Haltung und Handlungsweise auf einen Eisberg zusteuert. Das ist an sich gut, denn diese wurde im Großen und Ganzen betrachtet zunehmend beschissener. Doch damit es nach der Klippe aus dem Chaos heraus nicht noch beschissener weiter geht als zuvor, schließt sich hier der Kreis zu Ihrem für Beschissenes zuständigen Körperteil – nämlich dem wahrhaft Allerwertesten, dem Hintern in Ihrer Hose. Indem Sie und wir nämlich selbigen hochkriegen, wird sich selbst aus der situativen Kacke einer Krise der Dünger für eine wunderbar erblühende, neue Welt entwickeln …


und ganz nebenbei bemerkt: Ein klarer Standpunkt, mit einem Hintern in der Hose macht Sie erst so richtig sexy!



Weiter zum Artikel Weswegen sind Sie hier, auf der Erde?


oder


Zurück zum Inhaltsverzeichnis Lebensziele - Glaube - Menschsein


Zurück zur Startseite